. .

Ein Wettbewerb für hoch effiziente Fahrzeuge revolutioniert den Automarkt.


Team TW4XP ist eines der verbleibenden 43 Teams


Das deutsche Team „TW4XP“ ist mit im Rennen beim „Automotive X Prize“, einem internationalen Wettbewerb um eine neue Fahrzeuggeneration und 10 Mio. US $ Preisgeld.

Rosenthal, 23.10.2009 – Die Firma E‐mobile Motors nimmt mit dem „Project TW4XP“ am „Progressive Insurance Automotive X Prize“ teil. Insgesamt 43 Teams aus aller Welt sind nach einer Vorauswahl im Wettbewerb verblieben, der im September 2010 entschieden wird.

Ziel dieses internationalen Wettbewerbes ist es, eine Generation von hocheffizienten Serienfahrzeugen zu inspirieren. Die Wahl des Antriebes steht den Entwicklern frei, die teilnehmenden Fahrzeuge müssen jedoch mit dem Energieinhalt einer Gallone Sprit ganze 100 Meilen zurücklegen können. Das entspricht einem Verbrauch von ca. 2,35 Litern auf 100 Kilometer. Weiterhin gelten strenge Anforderungen an Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge.
Den Siegern winken 10 Mio. US $ und ein vielversprechender Markt, der auf die im Wettbewerb bewährten Fahrzeuge wartet.

Die Teilnehmer des Automotive X Prize werden in strengen Auswahlverfahren geprüft. Die letzte Ausscheidungsrunde wurde von 43 der zuletzt 110 Teams bestanden. Ab Mai 2010 zeigen die Besten in öffentlichen Vorführungen, was sie zu bieten haben.

Der zweisitzige Prototyp von E-mobile Motors trägt den Codenamen „Project TW4XP“ und soll Ende 2010 Serienreife erlangt haben und deutschen Konsumenten eine Alternative zu den heute üblichen Autos bieten. Welchen Namen das spätere Serienfahrzeug tragen wird, ist noch offen. Ein öffentlicher Wettbewerb zur Namensfindung läuft parallel zum „X Prize“ auf der Internetseite der Firma E-Mobile Motors.

Weitere Informationen unter:
www.tw4xp.com, www.progressiveautoxprize.org

Pressekontakt:
Barbara Wilms
E‐mobile Motors GmbH
barbara.wilms@tw4xp.com
0176 4950 6030

Text als rtf oder pdf
Bildmaterial

Lust auf Networking?

Hier finden Sie uns: